Brand bei ProSieben: Auswirkungen auf TV-Programm

+
Am späten Dienstagabend hat ein defektes Kabel ein Feuer bei ProSieben ausgelöst.

Unterföhring - Defekte Kabel haben am späten Dienstagabend beim Fernsehsender ProSieben in Unterföhring ein Feuer ausgelöst. Der Brand hatte auch Auswirkungen auf das TV-Programm.

Ein Kabelbrand hat bei der TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 den Sendebetrieb leicht gestört. Unter anderem fiel am Dienstagabend teilweise die Werbung aus, wie ein Sprecher in Unterföhring bei München am Mittwoch sagte. Betroffen waren die Sendungen “Akte 20.11“ bei Sat.1 und “Die Alm“ bei ProSieben. Die Promishow “Die Alm“ lief dafür zweimal hintereinander. Für die nicht gesendete Werbung werde es eine Ausgleichslösung geben, sagte der Sprecher. Sie werde zu einem anderen Zeitpunkt gesendet. Verletzt wurde niemand.

Noch in der Nacht sei der Betrieb dann wieder reibungslos gelaufen - auch dank eines umfangreichen Notfallsystems und der schnellen Reaktion der Mitarbeiter.

Kabelbrand bei ProSieben

Kabelbrand bei ProSieben

Wie die Feuerwehr des Landkreises München am Mittwoch mitteilte, brach der Brand im zweiten Stock des Gebäudes bei einer Baustelle aus. Dort entzündeten sich auf einer Länge von etwa 20 Metern Kabel, wodurch es zu starker Rauchentwicklung kam. Wegen der Bauarbeiten standen viele Türen offen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr, deshalb wurden große Teile des Hauses verraucht.

Durch die große Hitze sei zudem eine Wasserleitung geborsten und habe zusätzlichen Schaden verursacht. Über die Schadenshöhe lagen zunächst keine genauen Angaben vor. Bei dem Einsatz waren etwa 70 Feuerwehrmänner mit 14 Fahrzeugen vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen entstand laut Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 500.000 Euro.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare