Feuer im zweiten Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert

Dachau - In einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in Dachau ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Das gesamte Gebäude musste evakuiert werden.

Feuer im 2. Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert

Feuer im 2. Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert © Feuerwehr Dachau
Feuer im 2. Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert © Feuerwehr Dachau
Feuer im 2. Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert © Feuerwehr Dachau
Feuer im 2. Stock - Mehrfamilienhaus evakuiert © Feuerwehr Dachau

Ein Nachbar meldete gegen 5 Uhr morgens ein Feuer in einem angrenzenden Appartement im zweiten Stock. Auch der 21 Jahre alte Bewohner wurde auf den Brand aufmerksam und konnte sich aus seiner Wohnung retten. Er erlitt lediglich eine leichte Rauchgasvergiftung.

Rund 35 Feuerwehrkräfte und 10 Sanitäter rückten an. Für die Löscharbeiten musste das gesamte Mehrfamilienhaus vorsorglich evakuiert werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der 21-Jährige vergessen hat, eine Herdplatte auszuschalten, wodurch es letztendlich zu dem Brand kam.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Während Corona-Krise: Thai-Kini residiert samt Hofstaat in Garmischer Luxushotel - Behörde genehmigt Ausnahme
Während Corona-Krise: Thai-Kini residiert samt Hofstaat in Garmischer Luxushotel - Behörde genehmigt Ausnahme

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion