Mann ohne Chance

Gehbehinderter stirbt bei Feuer-Drama

+
Im Schlafzimmer dieses Hauses entfachte das Feuer.

Taufkirchen - Er hat keine Chance mehr gehabt. Ein 84-jähriger Rentner aus Taufkirchen (südlich von München) ist gestorben, nachdem in seinem Schlafzimmer ein Brand ausgebrochen war.

Der gehbehinderte Mann erlag im Krankenhaus den Folgen einer Rauchgasvergiftung.

Es ist kurz nach zwei Uhr in der Nacht auf Freitag, als die Bewohnerin eines Reihenhauses im Mitterfeld durch starken Rauchgeruch aus dem Schlaf gerissen wird. Der beißende Qualm kommt aus dem Nachbarhaus. Die Frau alarmiert sofort die Feuerwehr. Unter Atemschutz stürmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Taufkirchen in das Haus, in dem ein 84-jähriger ehemaliger Steuerberater allein lebt. Schnell stellen sie fest: Der Brandherd muss im Schlafzimmer im ersten Stock liegen. Als sie die Tür öffnen, steht der Raum in Flammen. In einer Ecke des Zimmers neben seinem Bett liegt der 84-Jährige. Er ist bewusstlos.

Weil er gehbehindert ist, hatte er es nicht mehr geschafft, sich aus dem Zimmer zu retten. Das Opfer konnte sich nur noch aus dem Bett rollen, bevor es ohnmächtig wurde. Die Retter bringen den leblosen Rentner ins Freie zu den Sanitätern. Der Notarzt kann den Verletzten reanimieren. Der Mann wird auf die toxikologische Station eines Klinikums gebracht – doch die Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang währt nicht lange: Nur wenige Stunden später, um 8 Uhr, stirbt der betagte Mann.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, müssen nun die Brandfahnder der Polizei klären. Nach ersten Ermittlungen ist wohl ein technischer Defekt von drei Elektrogeräten auf dem Nachttisch die Brandursache. Das berichtet der Münchner Merkur.

Bis kurz vor 5 Uhr waren 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, um den Brand zu löschen und das Gebäude zu belüften. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 50 000 Euro.

Patricia Kania

Feuer! Gehbehinderter ohne Chance

Gehbehinderter stirbt bei Feuer-Drama

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion