Feuer am Waldrand: Polizei sucht Brandstifter

Zu einem Feuer am Waldrand bei Frotzhofen musste die Anzinger Feuerwehr ausrücken. Möglicherweise war es Brandstiftung.

Anzing/Frotzhofen - Die längere Trockenheit hat die Waldbrandgefahr in den vergangenen Wochen erhöht. In Frotzhofen wäre es jetzt beinahe so weit gewesen. Die Ursache ist bislang noch unbekannt.

Am Waldrand in Frotzhofen lagen über den Winter zwei Ballen Heu, die eigentlich im Laufe der nächsten Tage abgeholt werden sollten. Am Samstag aber musste die Feuerwehr ausrücken, weil diese Ballen plötzlich brannten und das Feuer drohte auf den nahen Wald überzugreifen. „Glücklicherweise konnte verhindert werden, dass dieses Feuer Schaden anrichtete“, meldete die Polizei am Sonntag.

Ob jemand den Brand fahrlässig gelegt hat, weil er eine Zigarettenkippe ausgerechnet in diese Ballen warf, oder ob die Ballen mutwillig entzündet worden waren, kann die Polizei im Moment nicht klären.

Sicher ist, dass eine Selbstentzündung, beispielsweise durch Faulvorgänge in den Ballen, nicht in Frage kommt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Poing unter der Telefonnummer (0 81 21) 99 17-0 entgegen.

ez

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare