Feueralarm: El Al-Jumbo landet im Erdinger Moos

Flughafen - Feueralarm an Bord einer Boeing 747: Die Cockpitanzeige in einer ElAl-Maschine, die von Tel Aviv nach Lüttich unterwegs war, meldete Rauch im Frachtraum.

Der Pilot entschied sich für eine Zwischenlandung am Münchner Airport. Die Maschine landete laut Flughafensprecher Peter Prümm am Freitagabend sicher auf der Südbahn. Düfte der landwirtschaftlichen Produkte im Laderaum hatten die Alarmanlage ausgelöst - ein Phänomen, das immer wieder vorkommt. So hatte etwa im März 2009 eine Ladung Mangos aus Nairobi für einen mehrere 10 000 Euro teuren Zwischenstopp im Erdinger Moos gesorgt. Wie damals, hatten die Techniker auch am Wochenende alles im Griff. Prümm: „Die Maschine wurde gründlich durchgecheckt und startete am Samstag um 0.21 Uhr an ihr Ziel.“ pir

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare