Leck an Containerwaggon

Sperre des Bahnhofs Olching wieder aufgehoben

Olching - Wegen eines Lecks in einem Containerwagen wurde der Bahnhof Olching am Montagabend gesperrt. Am Dienstagfrüh konnte die Sperre wieder aufgehoben werden. Der Bahnbetrieb hat sich normalisiert.

Wegen eines Feuerwehreinsatzes war der S-Bahnhof Olching am Montagabend gesperrt. "Wir haben einen Austritt einer bisher unbekannten, aber vermutlich ungefährlichen Flüssigkeit", sagte ein Polizeisprecher gegenüber unserer Online-Redaktion. Ein Ventil eines am Bahnhof stehenden Containerwaggons sei undicht. Deswegen ströme Flüssigkeit aus.

Das Problem: Zunächst war nicht klar, um welche Flüssigkeit es sich handelte. "Deswegen wurde eine Sicherheitszone von 50 Metern Umkreis um den Bahnhof eingerichtet", so der Sprecher. Aufgrund dieser Sperrung waren einige um den Bahnhof liegende Straßen für den Verkehr gesperrt. Wohnhäuser waren laut dem Sprecher nicht von der Sicherheitszone betroffen, weswegen keine Anwohner evakuiert werden mussten.

Wegen der Sperrung des Bahnhofes konnten die S-Bahnen nicht wie gewohnt fahren. Die Bahnen Richtung Mammendorf gingen bis Lochhausen und endeten dort vorzeitig. Die S-Bahnen in Richtung München endeten in Maisach. Laut Bahn wurde ein "provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxen zwischen Maisach und Lochhausen" eingerichtet. Außerdem pendelte eine S-Bahn zwischen Mammendorf und Maisach.

Seit Dienstagfrüh verkehren die Züge wieder normal, so die Bahn.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare