Fiat rammt Audi: Frau schwer verletzt

Planegg - Weil eine 70-jährige Autofahrerin einen Audi übersehen hat, kam es in Planegg zu einem Unfall. Die Audifahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Eine 70-jährige Rentnerin fuhr am Mittwoch, 29. Dezember, gegen 11.05 Uhr mit ihrem Fiat die Mathildenstraße in südwestlicher Richtung und wollte die Kreuzung zur Hutfeldstraße geradeaus überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr eine 39-jährige Rechtsanwältin mit ihrem Audi die Hutfeldstraße in südöstlicher Richtung, um die durch „Rechts vor Links“ geregelte Kreuzung zur Mathildenstraße geradeaus zu überqueren.

Die Fiatfahrerin achtete nicht auf das von rechts kommende Fahrzeug und stieß frontal mit diesem zusammen. Die Rechtsanwältin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Die Unfallverursacherin verletzte sich nicht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es während der Unfallaufnahme nicht.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare