Flaschenmeer auf der A9

Garching - 28.000 Flaschen haben am frühen Dienstagmorgen die Fahrbahn am Autobahnkreuz München Nord bedeckt. Wie es dazu kam:

Flaschenmeer auf der A9

Ein Lastzug war bei der Abfahrt auf die A 99 Richtung Stuttgart gegen den Fahrbahnteiler geprallt. Dabei wurde der Anhänger völlig zerstört. Die Hinterachse wurde herausgerissen; Teile wie die Bordwände sowie mehrere hundert Getränketräger verteilten sich auf einer Strecke von rund 150 Meter. Es handelte sich hauptsächlich um leere PET-Flaschen. Feuerwehr und das Technischen Hilfswerks (THW) arbeiteten bis gegen 8 Uhr, um die Unfallstelle zu räumen.

Zeitweise bildete sich im Berufsverkehr ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Auch interessant

Meistgelesen

Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 
Beifahrer bei Unfall bei Oberschleißheim schwer verletzt
Beifahrer bei Unfall bei Oberschleißheim schwer verletzt
Mann spricht Kinder vor Wolfratshauser Grundschule an und lockt mit Süßigkeiten
Mann spricht Kinder vor Wolfratshauser Grundschule an und lockt mit Süßigkeiten

Kommentare