Am Flughafen: Kinderschleuser aufgeflogen

München - Die Bundespolizei hat am Dienstag am Flughafen ein Schleuser-Ehepaar ertappt.

Sie hatten angegeben, auf Familienreise unterwegs zu sein - doch die zwei Kinder (zehn und sieben Jahre alt) waren nicht ihre eigenen. Der angebliche Vater, ein 30-jähriger Afghane, wollte die Kleinen über München nach Schweden bringen. Die Polizei nahm ihn und seine Frau in Gewahrsam.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an

Kommentare