Vorbild Frankfurter Flughafen

Kommt der ICE zum Münchner Flughafen? Minister erklärt, warum die Anbindung so wichtig wäre

Flughafen München: So könnte der Bahnhof mit dem ICE aussehen.
+
Flughafen München: So könnte der Bahnhof mit dem ICE aussehen.

Am Flughafen München fehlt ein ICE-Halt. Der Plan, den Flughafen München an die Fernbahn anzubinden, nimmt nun konkrete Formen an. 

München –  Mit einer Machbarkeitsstudie will der Freistaat mögliche Varianten für einen ICE-Halt am Flughafen prüfen. Die Studie solle in der zweiten Jahreshälfte 2020 vorliegen, sagte Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) unserer Zeitung.

Die ICE-Anbindung sei wichtig, „damit Inlandsflüge wegfallen“, sagte Reichhart. Die Studie soll klären, „welche Variante nicht nur für den flughafenbezogenen Verkehr, sondern auch für das Umland den größten Nutzen bringt“. Das ist wichtig, da ein ICE-Halt alleine möglicherweise nicht den erforderlichen Kosten-Nutzen-Faktor erhalten würde, wie Fachleute befürchten.

Am Flughafen München ist es am Montagmorgen zu einer Notlandung gekommen. Im Cockpit einer Maschine von Tui Fly Belgien hatte sich Rauch entwickelt. 183 Passagiere waren an Bord.

Eine Expressbahn zum Münchner Flughafen wird es vorerst nicht geben. Der Airport hat entsprechende Pläne nun begraben. Der Stadtrat ist sauer - vor allem auf die Deutsche Bahn.

ICE zum Flughafen München - Strecke aktuell überlastet

Mit Spannung wird unter Eisenbahnexperten erwartet, welche Trassen in der Studie als machbar genannt werden. Der Flughafen liegt an einer bisher nur vom Regionalverkehr genutzten Bahnstrecke München-Landshut. ICE-Züge auf dieser heute schon überlasteten Route fahren zu lassen, wird allgemein für nicht sinnvoll erachtet. Die Hauptachse für den ICE-Verkehr München-Ingolstadt (über Dachau) liegt indes weiter westlich. Um eine Verbindung von dort bis zum Flughafen zu schaffen, wäre eine Neubautrasse erforderlich. Trotzdem hält das Verkehrsministerium die Anbindung für vordringlich.

Reichhart äußerte sich vor der Verkehrsministerkonferenz, die am Mittwoch in Frankfurt beginnt. Die Minister wollen sich dort für eine Verdoppelung der Bundesgelder für die Bahn von heute 77 Euro pro Kopf auf 150 Euro und die Bildung eines „Sonderfonds Schienenverkehr“ einsetzen.

Lesen Sie auch: Flughafen-München-Raser erschießt Polizisten in Triest

Auch interessant: Wie Passagiere den Flughafen München auf Google bewerten - ihre Angabe reichen von kurios bis kritisch.

Details Schienen-Infrastruktur Flughafen München

Münchner Flughafen: In der Grafik ist die geplante Trasse ICE (roter Strich) und bestehende Trasse Nah- und Regionalverkehr zu sehen.

Video: Faszinierende Bilder: Wolkenschicht rollt über Münchner Flughafen

Im August hat ein Zwischenfall am Münchner Flughafen für Chaos gesorgt. Das Management wurde scharf angegriffen. 

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Fahndung nach Unfall auf A8: Schwarzer Golf GTI löst mit Horror-Manöver Crash mit Biker aus - und haut ab
Fahndung nach Unfall auf A8: Schwarzer Golf GTI löst mit Horror-Manöver Crash mit Biker aus - und haut ab
Flughafen München: Frau (18) bekommt plötzlich in 10.000 Metern Höhe Wehen - Flugzeug muss notlanden
Flughafen München: Frau (18) bekommt plötzlich in 10.000 Metern Höhe Wehen - Flugzeug muss notlanden
Tragisches Unglück: Mann bei Wanderung auf Zugspitze abgestürzt -  „Verkettung unglücklicher Umstände“
Tragisches Unglück: Mann bei Wanderung auf Zugspitze abgestürzt -  „Verkettung unglücklicher Umstände“

Kommentare