Auf Flughafen-Toilette

Streit auf Klo endet mit Klobürsten-Attacke

München - Schon Gerhard Polt wetterte im derbsten bairisch: "So was wie du gehört doch mit der Scheißbürsten rausgehaut". Eine Dame nahm den Ausdruck wörtlich.

Zu einem handfesten Streit mit einer Klobürste als Tatwaffe ist es auf einer Damen-Toilette am Münchner Flughafen gekommen. Nach Angaben der Polizei von Montag waren sich am Samstagabend drei Frauen an den Waschbecken in die Haare geraten. Plötzlich habe dabei eine 31-Jährige eine 50 Jahre alte Kontrahentin mit der Klobürste attackiert. Die Beamten konnten den Streit schnell schlichten, diverse Anzeigen wurden erstattet. Den Grund für die ungewöhnliche Auseinandersetzung am ungewöhnlichen Ort konnte die Polizei nicht klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Übler Streich: Buben (13, 14) „schießen“ auf König von Thailand
Übler Streich: Buben (13, 14) „schießen“ auf König von Thailand
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt

Kommentare