Britin schmuggelt Crystal Meth

Zwei Kilo Drogen als Bonbons getarnt

+

Flughafen - Insgesamt zwei Kilogramm als Bonbons getarntes Rauschgift haben Zöllner am Flughafen München sichergestellt.

Nach Angaben des Zollamts vom Freitag hatte eine aus Lissabon eingereiste Britin Ende Juni mehrere Tüten der Droge Crystal im Gepäck. Die 50-Jährige habe das Pulver portioniert in Bonbon-Papierchen eingewickelt nach Tokio bringen wollen. Sie sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben

Kommentare