Spektakuläre Luftbilder

Im Flugzeug über dem Landkreis Fürstenfeldbruck

+

Landkreis – Der Ammersee reichte am Mittwoch Abend fast bis nach Kottgeisering und Grafrath. Sehen Sie spektakuläre Luftbilder aus dem Landkreis.

Fast das gesamte Ampermoos ist inzwischen mit Wasser voll gelaufen. Ein Foto, das an das verheerende Pfingsthochwasser von 1999 erinnert. Das Moos und der See bilden einen natürlichen Speicher, bevor das Wasser sich in die Amper ergießt und auf den Weg nach Grafrath, Schöngeising, Bruck und Olching macht. Daher erreichen die braunen Fluten nach den Starkregenfällen den Kreis Bruck stark verzögert. Weil Ammersee und das vorher ungewöhnlich trockene Ampermoos heuer sehr viel Wasser aufnehmen konnten, kam die Region bisher mit einem blauen Auge davon. 1999 war das Moos sehr bald überflutet – und die Amper flutete ihrerseits die unterliegenden Orte. In Fürstenfeldbruck dürfte die Amper ihren Höchststand am Donnerstag erreichen. Erwartet wird ein Pegel von 1,75 Meter.

Spektakuläre Luftbilder

Im Flugzeug über dem Landkreis: Spektakuläre Luftbilder

Freilich: Seit 1999 ist viel geschehen, diverse Maßnahmen halten das Hochwasser im Zaum. Im Wasserwirtschaftsamt München rechnet man nicht damit, dass die Amper diesmal bebautes Gebiet überflutet.

st

Alles zum Hochwasser finden Sie hier

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare