Frau (46) schlief beim Kochen ein: Rauchvergiftung

Ottobrunn - Im letzten Moment rettete die Feuerwehr in Ottobrunn am Mittwoch eine Frau aus ihrem Apartment.

Aus dem ersten Stock des Mehrfamilienhauses in der Robert-Koch-Straße drang um 9 Uhr dichter Rauch. Die Bewohnerin reagierte nicht mehr auf Klingeln und Klopfen. Da brach die Feuerwehr die Tür auf und fand die 46-Jährige bereits bewusstlos auf ihrem Sofa. Die Brandfahnder gehen davon aus, dass die Frau Essen auf dem Herd gekocht und dabei wieder eingeschlafen war. Sie erlitt eine schwere Rauchvergiftung. In der Wohnung entstand nur geringer Schaden von 1000 Euro.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare