Trotz Blaulicht übersehen

Frau (61) rammt Notarztwagen

+

Kastenseeon - Eine 61-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Ebersberg hat in Kastenseeon einen Notarztwagen gerammt und wurde mit ihrem Ford anschließend in einen Gartenzaun geschleudert.

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 10.30 Uhr. Der Notarzt war nach Angaben der Polizei mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Die Frau hatte den Lebensretter offensichtlich übersehen, als sie aus einem Grundstück auf die Kreisstraße EBE 14 in Richtung Glonn einbog. Bei dem Zusammenstoß zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in die Kreisklinik gebracht. Der Notarzt und sein Fahrer blieben unverletzt.

Das Notarztfahrzeug wurde an der Front beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es musste ebenso wie der Ford abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von min etwa 15 000 Euro. Die Feuerwehren Glonn und Kastenseeon sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um.

Trotz Blaulicht übersehen: Frau rammt Notarztwagen

Trotz Blaulicht übersehen: Frau rammt Notarztwagen

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare