Pärchen festgenommen: Oral-Sex in vollbesetzer S-Bahn

Markt Schwaben - Zu einem heiklen Einsatz wurden am Sonntagnachmittag Kräfte der Bundespolizei nach Markt Schwaben gerufen: Eine Frau hatte einen Mann in der vollbesetzten S-Bahn oral befriedigt.

Die 38-Jährige und ihr 46-jähriger Begleiter konnten beide in Nähe des Haltepunktes Markt Schwaben festgenommen werden, nachdem sie sich aus der ihretwegen angehaltenen S-Bahn entfernt hatten und flüchten wollten.

Schon als die zwei in München einstiegen, schwante den Mitfahrern nichts Gutes. Das betrunkene Pärchen pöbelte die Reisenden an und verdrängte einige von ihnen von den Sitzplätzen. Während eines Zughalts in Riem stellte sich die Frau vor die Lichtschranke der S-Bahntüre und verhinderte so die Weiterfahrt, damit der Mann am Bahnsteig seine Notdurft verrichten konnte.

Zurück im Zug zog dieser anschließend seine Hose herunter und ließ sich von seiner Gefährtin oral befriedigen. Der alarmierte Lokführer hielt die S-Bahn in Markt Schwaben an. Das zügellose Paar floh noch vor Eintreffen der Polizei aus der S-Bahn.

Nur kurz darauf konnten jedoch herbeigeeilte Streifen der Bundes- und der Landespolizei die Flüchtigen stellen: Die Frau wurde im Nahbereich des Bahnhofes gefasst, der Mann hatte sich in einem Gebüsch versteckt. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare