Frau in eigener Wohnung überfallen und ausgeraubt

Tutzing - Eine Tutzingerin ist in ihrer eigenen Wohnung von einem jungen Mann überfallen und ausgeraubt. Der Täter hatte sich am Donnerstagabend in einem günstigen Moment in das Haus eingeschlichen.

Die 68-Jährige hatte gegen 21.25 Uhr für wenige Minuten ihre Wohnung verlassen, um einen Besuch zum Auto zu begleiten und zu verabschieden. Diese Gelegenheit nutzte der etwa 20 Jahre alte Täter, um sich in das Anwesen zu schleichen. Als die Tutzingerin in das Haus zurückkehrte, stand ihr der Unbekannte plötzlich gegenüber. Der Mann zögerte nicht lange und zerrte sein Opfer ins Wohnzimmer.

Dort forderte er Geld. Die 68-Jährige händigte ihm daraufhin ihren Geldbeutel samt Inhalt aus. Zuvor hatte der Räuber einen Sekretär durchwühlt. Der Mann machte sich mit seiner Beute aus dem Staub und ließ sein Opfer leicht verletzt zurück.

Nun fahndet die Polizei nach dem etwa 1,80 Meter großen und schlanken Täter. Er trug eine helle Hose, einen beigen Anorak und einen grauen Schal. Der Mann sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 08141/6120 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion