Schülerin verschwunden

Vermisste 14-Jährige wieder aufgetaucht

+
Die Entwarnung kam am späten Donnerstagabend. Das gesuchte Mädchen ist wieder aufgetaucht.

Seit Montag wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Au in der Hallertau vermisst. Jetzt ist sie wieder aufgetaucht.

Die Polizei teilte am späten Donnerstagabend mit: „Wie heute Nachmittag berichtet, wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Au i. d. Hallertau seit drei Tagen vermisst. Nach Auslösung der Öffentlichkeitsfahndung wurde die Jugendliche heute gegen 20.30 Uhr von einer Polizeistreife in München-Laim wohlbehalten aufgegriffen und in Gewahrsam genommen. Derzeit wird sie von den Beamten ins Jugendhaus in der Hallertau zurückgebracht. Die Vermisstenfahndung ist damit erledigt. Die Polizei bedankt sich bei den Medien für die Unterstützung der Suchmaßnahmen.“

Die Moosburger Polizei hatte sich am Donnerstag zunächst mit einer Fahndung an die Öffentlichkeit gewandt. 

Gesucht wird momentan auch Igor T. (29), der seit Anfang Juli verschwunden ist. Letzte Spuren führen nach Halbergmoos und München, berichtet Merkur.de

ft

Auch interessant

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Tankstelle nahe München überfallen: Mann mit Messer flüchtet nach Norden - Täterbeschreibung
Tankstelle nahe München überfallen: Mann mit Messer flüchtet nach Norden - Täterbeschreibung
Massenschlägerei: 20 Flüchtlinge gehen an Bushaltestelle aufeinander los 
Massenschlägerei: 20 Flüchtlinge gehen an Bushaltestelle aufeinander los 
Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo

Kommentare