Brutaler Stalker verfolgt Ex-Freundin

Freising - Einem besonders schweren Fall von Stalking durch den Ex-Partner ist ein junges Mädchen aus dem Landkreis Freising zum Opfer gefallen.

Der junge Mann war, wie Silvia Niedermeier vom Weißen Ring berichtet, während der Beziehung immer ausfallender und agressiver geworden. Die Übergriffe fanden sogar im Elternhaus von Nicole (Name geändert) statt. Die junge Frau beschloss, sich von dem Rowdy zu trennen. Doch damit begann erst die Tortur. Der Ex-Freund stellte Nicole nach, griff sie in der Öffentlichkeit an. Er lauerte ihr zuhause auf, belästigte sie an ihrem Arbeitsplatz, terrorisierte sie telefonisch und machte selbst vor ihren Eltern und dem neuen Lebensgefärten von Nicole nicht halt. Die junge Frau verzweifelte regelrecht und alarmierte die Polizei. Die schaltete die Opferschutz-Organisation Weißer Ring (WR) ein, der sofort einen Anwalt engagierte. Der leitete verschiedene Maßnahmen nach dem „Gewaltschutzgesetz“ in die Wege.

Der Täter durfte sich Nicole nicht mehr nähern, jeglicher Kontakt wurde untersagt. Die Anwaltskosten übernahm dabei der Weiße Ring. „Auch therapeutische Hilfe wurde veranlasst, denn Nicole war durch die Schwere der Verfolgung psychisch sehr angeschlagen“, berichtet Silvia Niedermeier vom Weißen Ring. Auch hier übernahm der „Ring“ die Erstberatungskosten. Gleichzeitig wurde Nicole die gesamte zeit über von einer WR-Mitarbeiterin betreut und auch zur Gerichtsverhandlung begleitet. Nach der Verhandlung konnte Nicole dank WR-Zuschuss für eine Woche verreisen, um etwas Abstand zu finden.

Helfen konnte der Weiße Ring hier dank der Spenden der Tagblatt-Leser vom vergangenen Jahr. Spenden kann man auf Konto 190 bei der Sparkasse Freising, BLZ 70051003.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare