Vogelattacke in Freising

Hitchcock am Domberg: Rabe greift Gäste an

Freising - Wie im Thriller „Die Vögel“ dürften sich am Dienstag gegen 20.30 Uhr die Besucher des Freisinger Dombergs vorgekommen sein: Ein Rabe attackierte die Gäste eines Lokals.

Bei der PI Freising ging jedenfalls zu dieser Zeit ein Anruf von einem Lokal ein, ein Rabe würde die Gäste angreifen. Ein 78-jähriger Mann sei bereits verletzt worden und mit Kopfplatzwunde auf dem Weg ins Krankenhaus.

Wie eine Streifenbesatzung der PI Freising feststellte, griff tatsächlich ein Rabe vorbeigehende Leute an. Die Ursache dafür war schnell gefunden: Ein Jungvogel war vom Baum gefallen und wurde von den Alten verteidigt. Das bestätigte ein Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde.

So wurde schließlich die Feuerwehr alarmiert, die den jungen Vogel mittels Drehleiter wieder auf einen Baum hob – was das gefiederte Elternpaar beruhigte.

ws

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare