Mehrere Unfälle

Eisplatten krachen auf Autobahn - Freisinger Polizei appelliert eindringlich an Lkw-Fahrer

Von Lkw herunterfallende Eisplatten haben für mehrere Unfälle im Dienstbereich der VPI Freising gesorgt.

Landkreis - Insgesamt sieben Mal rückte die Verkehrspolizei Freising am Montag aus, um Mitteilungen über herabfallende Eisplatten von Lkws nachzugehen. In diesem Zusammenhang mussten sie vier Unfälle mit einem Gesamtschaden von rund 3000 Euro aufnehmen. Überwiegend waren es gesprungene Windschutzscheiben und eingebeultes Blech. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand.

Die Verkehrspolizei Freising appelliert eindringlichst, vor der Abfahrt diese gefährlichen Eisplatten von den Dächern zu entfernen. Den Beamten sei durchaus bewusst, dass dies für die Lkw-Fahrer nicht einfach ist. Auch Pkw-Fahrer sind verpflichtet, sollte es wieder schneien, ihre Fahrzeuge komplett von Schnee und Eis zu befreien. Für Verstöße dagegen können, je nach Schwere der Tat, mit 25 Euro bis 120 Euro und einem Punkt in Flensburg geahndet werden.

Rubriklistenbild: © pixabay.com/track10

Auch interessant

Meistgelesen

Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
Opel-Fahrer überholt zwei Radler - als er in den Rückspiegel blickt, eskaliert die Situation
Opel-Fahrer überholt zwei Radler - als er in den Rückspiegel blickt, eskaliert die Situation
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.