Am Freitag landet der Riesen-Vogel

+
Ein Airbus A380, hier auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld 

München - Bereit zum Abheben! Beziehungsweise erst mal: bereit zur Landung! Am Freitag startet Emirates Airlines mit dem Riesen-Airbus A380 den Linienbetrieb von München nach Dubai – und der Flughafen feiert!

Ehrengäste wie OB Christian Ude sind da, eine Flugzeugtaufe und ein Wasserkanonensalut sorgen für den festlichen Rahmen. Emirates-Manager Volker Greiner: „Wir sind stolz, die erste ausländische Fluggesellschaft zu sein, die Deutschland mit dem derzeit modernsten und öko-effizientesten Flugzeug im Liniendienst bedient.“

Um 12.45 Uhr wird der Mega-Vogel landen (am Steuer: der Münchner Kapitän Fritz Wildt). Zurück nach Dubai geht’s dann um 15.50 Uhr.

ie dümmsten Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

Falls Sie die Landung sehen wollen: Am besten geeignet ist der westliche Aussichtshügel an der Verbindungsstraße zwischen Hallbergmoos und Schwaig (direkter Blick auf Startbahn und Rollwege).

Den Start kann man am besten vom Besucherhügel aus verfolgen. Den erreicht man mit der S-Bahn (Halt: Besucherpark), dann gibt’s keinen Parkplatz-Streit.

Während Emirates den A380 dauerhaft in München landen lässt, gibt es bei der Lufthansa nur Sonderflüge in die Landeshauptstadt – etwa jetzt im Dezember zum Weihnachts-Shopping nach New York.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare