22-Jährige schwer verletzt

Frontal-Crash wegen Schneewehe

+
Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 12.000 Euro

Türkenfeld - Eine Schneewehe hat am Freitag auf der Geltendorfer Straße in Türkenfeld zu einem schweren Unfall geführt. Zwei Autos sind dabei frontal ineinandergekracht. Eine 22-Jährige wurde schwer verletzt.

Wegen einer Schneeverwehung hat eine 22-Jährige aus Kaufering (Kreis Landsberg) am Freitagnachmittag auf der Geltendorfer Straße in Türkenfeld die Kontrolle über ihr Auto verloren und frontal einen entgegenkommenden Wagen gerammt. Dabei wurde die junge Frau schwer verletzt. Sie musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebraucht werden. Der Fahrer des anderen Autos, ein 47-Jähriger aus Scheuring (Kreis Landsberg), wurde ebenfalls schwer verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro. Doch das war am Freitag nicht der einzige Unfall wegen Schnee und Glätte. Mehrere Autos rutschten in den Graben.

Schneewehe: Autos krachen ineinander

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion