Betrunken am Steuer: Audis krachen auf der FTO zusammen

Anzing - Es war wieder Alkohol im Spiel: Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Flughafentangente zwischen der Anschlussstelle zur BAB A 94 und der Anschlussstelle Markt Schwaben Mittwochfrüh wurden zwei Personen schwer verletzt.

Ein 51-jähriger Mann aus Wörth (Lkr. Erding) war gegen 5.15 Uhr von der Autobahn kommend in Richtung Flughafen unterwegs, als er im Auslauf einer leichten Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Er stieß dabei frontal mit dem Fahrzeug eines 58-jährigen Erdingers zusammen, der sich auf dem Weg zur Arbeit nach München befand. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht, teilt die Polizei mit. Beim Unfallverursacher wurde Alkoholgeruch festgestellt und folglich eine Blutentnahme veranlasst.

Frontalcrash auf der FTO: Fahrer schwer verletzt

Frontalcrash auf der FTO: Fahrer schwer verletzt

Einer der Fahrzeugführer war in seinem Pkw eingeklemmt. Zur Bergung dieses Fahrzeugführers und Absperrung der FTO waren die Feuerwehren Anzing, Markt Schwaben und Pliening mit insgesamt 35 Mann und unter der Einsatzleitung der Kreisbrandinspektion Ebersberg im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare