Not-Einsatz in Forstern

Fünf Verletzte bei Feuer an Tankstelle

+
Not-Einsatz für Feuerwehr und Notarzt an der Total-Tankstelle in Forstern. Ein Schwelbrand im Tankstellen-Gebäude führte zu starker Rauchentwicklung, fünf Verletzte mussten medizinisch versorgt werden.

Forstern - Gefährliche Situation an einer Tankstelle mitten in Forstern: Im Gebäude der Tankstelle kam es am Freitag es zu einem Schwelbrand, fünf Personen wurden verletzt. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Nach bisherigen Angaben, entstand am späten Freitagnachmittag in den Räumen der Total-Tankstelle an der Ortsdurchfahrt von Forstern der Schwelbrand, der zu einer starken Rauchentwicklung führte. Wie es heißt, wurden die fünf vom Notarzt versorgten Personen vor allem durch das Einatmen von Rauchgas verletzt.

Mehrere Feuerwehren und Rettungswagen waren im Einsatz. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unbekannt. Die Tankanlage und die Zapfsäulen waren durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr bei dem Brand nicht gefährdet, berichteten Augenzeugen.

Schwelbrand an Tankstelle: Verletzte durch Rauchgas

Schwelbrand an Tankstelle: Verletzte durch Rauchgas

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare