Fußball-Fan zündet Rauchbombe mitten in einer Bar

Ismaning - Einen Streich mit ernsthaften Folgen hat sich vermutlich ein Fußball-Fan am Sonntag in Nino's Partybar in Ismaning erlaubt.

Kurz nach Mitternacht quoll plötzlich eine dicke Rauchwolke durch das Lokal. Der Betreiber musste die Bar deshalb sogar kurzfristig räumen, wie die Polizei berichtet. Er verständigte Polizei und Feuerwehr. Noch während der Aufnahme durch die Polizeibeamten ging in der Herrentoilette noch einmal eine Rauchbombe hoch.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um pyrotechnische Gegenstände, die nicht zugelassen sind, oft aber von Fans bei Fußballspielen benutzt werden. Laut des Betreibers hätte sich an diesem Abend auch eine Gruppe feiernder FC-Bayern-Fans in der Bar aufgehalten. Wahrscheinlich hat einer von ihnen die Rauchbomben gezündet.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen können sich mit der Polizei unter Tel. 2 91 00 in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare