Schwangere erfasst Fußgänger mit Auto

Oberschleißheim - Ein 65-jähriger Fußgänger wollte am Freitagabend die Mittenheimer Straße in Oberschleißheim überqueren. Ohne zu schauen trat er auf die Straße. Eine Autofahrerin bemerkte ihn zu spät.

Gegen 21.20 Uhr war eine 25-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis München mit ihrem Fiat Punto auf der Mittenheimer Straße Richtung Norden unterwegs. Die junge Frau bemerkte den Fußgänger, der komplett dunkel gekleidet war und die Fahrbahn betreten hatte, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, zu spät. Trotz einer Vollbremsung konnte sie nicht verhindern, dass sie den 65-Jährigen frontal erfasste.

Der Fußgänger prallte zunächst mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde anschließend etwa 17 Meter weit zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er mit schwersten Verletzungen liegen blieb. Er kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht für ihn keine Lebensgefahr. Die Pkw-Fahrerin, die im fünften Monat schwanger ist, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme musste die Mittenheimer Straße zwischen Professor-Otto-Hupp-Straße und der Hirschplanallee rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

ang

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare