Fußgängerin über Motorhaube geschleudert

Haar – Eine Fußgängerin ist am Mittwoch in Haar beim Überqueren der Vockestraße von einem Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden gegen 6.15 Uhr. Ein 31-Jähriger aus Haar wollte mit seinem Smart nach links von der Leibstraße in die Vockestraße zur B 471 abbiegen. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Mann einfach los, ohne auf die Fußgängerin zu achten, die gerade die Vockestraße überquerte.

Mit voller Wucht prallte der Smart gegen die 50-Jährige, die über die Motorhaube schleuderte und mit dem Kopf auf die Fahrbahn auffschlug. Dabei zog sie sich schwere Wunden am Kopf zu und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht werden. Am Smart entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der 31-Jährige blieb unverletzt.

pk

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare