Auch Ersthelfer geriet in Gefahr

Frauen brechen in Eis-See ein - nach ihrer Rettung reagieren sie unverschämt

Rettungsaktion in Bad Bayersoien: Vier Frauen brachen in einen See ein.
+
Rettungsaktion in Bad Bayersoien: Vier Frauen brachen in einen See ein.

Vier Frauen wollten in Bad Bayersoien einen gefrorenen See überqueren - doch das dünne Eis hielt nicht. Nach ihrer Rettung reagierten sie merkwürdig.

  • Vier Frauen wollten einen gefrorenen See in Bad Bayersoien überqueren.
  • Die dünne Eisschicht hielt nicht - sie brachen ein.
  • Nach ihrer gefährlichen Rettung reagierten sie uneinsichtig.

Bad Bayersoien - In Bad Bayersoien brachen vier Frauen am Freitagmittag (171.) in den Soiersee ein. Gegen 11.45 Uhr ging ein Notruf bei der Leitstelle ILS Oberland ein. 

Vier Frauen, ersten Angaben zufolge alle Mitte 40 und aus der näheren Umgebung, wollten den See überqueren. Nach rund 80 Metern gab die dünne Eisschicht plötzlich nach. 

Bad Bayersoien: Frauen betreten dünne Eisfläche und brechen ein - Zeugen reagieren

Alle vier brachen ein und landeten im eisigen Wasser. Zeugen riefen den Notruf, auch ein Rettungshubschrauber aus Murnau wurde hinzugerufen. Ein Ersthelfer wollte mit einer Eisleiter zu den Frauen gelangen - beim Rettungsversuch brach er allerdings selbst ein. 

Schilder warnen vor dem Betreten der Eisfläche - doch die vier Frauen hatten die Hinweise am Soiersee ignoriert.

Trotzdem konnte er den Frauen die Eisleiter reichen. Die vier Frauen konnten sich daraufhin selbst befreien. Auch der Ersthelfer konnte mittels eigener Kraft sicher an das Ufer zurückkehren. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Rettungsaktion auf See in Bad Bayersoien: Frauen hatten Warnschilder ignoriert

Ersten Angaben zufolge hatten die Frauen die Schilder, die vor dem Betreten der Eisfläche warnen, ignoriert. Auch für das große Aufgebot an Einsatzkräften sollen sie kein Verständnis gezeigt haben.

mm

Video: Eis-Rettungsübung der Feuerwehr

Alle Nachrichten aus Bad Bayersoien und dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen lesen Sie hier. 

An ein Wunder grenzt die Rettung einer 19-jährigen Fahranfängerin, die sich im letzten Moment aus ihrem hinabstürzenden Wagen befreien konnte.

Völlig unverständlich reagierte auch ein S kitourengeher nach dem netten Hinweis eines Pistenraupenfahrers. Er attackierte den Mann. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Getränkelaster erfasst Radfahrer: Schreckliche Tragödie im Landkreis Ebersberg
Getränkelaster erfasst Radfahrer: Schreckliche Tragödie im Landkreis Ebersberg
Dreifachmord in Starnberg: Was geschah wirklich? Videos sollen verstörende Szenen der Tat jetzt offenlegen
Dreifachmord in Starnberg: Was geschah wirklich? Videos sollen verstörende Szenen der Tat jetzt offenlegen
Schwerer sexueller Missbrauch schockiert Feuerwehr: Ein Vater bringt Stein ins Rollen
Schwerer sexueller Missbrauch schockiert Feuerwehr: Ein Vater bringt Stein ins Rollen
„Monsterfisch“ beißt Frau beim Baden - Gemeinde reagiert umgehend mit eindringlicher Warnung
„Monsterfisch“ beißt Frau beim Baden - Gemeinde reagiert umgehend mit eindringlicher Warnung

Kommentare