Am vergangenen Wochenende

Drogensumpf beim „Schall im Schilf“

+
Die Polizei hat beim „Schall im Schilf“-Festival 41 Besucher mit Drogen erwischt. 

Garching - Beim Musikfestival „Schall im Schilf“ am vergangenen Wochenende in Garching sind viele Besucher mit Drogen erwischt worden. 

Beamte des Rauschgiftdezernats waren für Kontrollen auf dem Gelände am Garchinger See unterwegs. Dabei erwischten sie laut Pressebericht insgesamt 41 Besucher, die entweder unter Drogeneinfluss standen oder Betäubungsmittel dabei hatten. Alle wurden vorläufig festgenommen. Darunter auch vier Personen, die mit Rauschgift gehandelt hatten. Im Rahmen des Einsatzes konnte eine Vielzahl von verschiedenen Betäubungsmitteln beschlagnahmt werden. Hierbei handelt es sich überwiegend um Amphetamin, Kokain, Ecstasy und Marihuana. 

mm

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.