Gaffer in Garching

Polizisten stauchen sensationslustigen Linienbus-Fahrer zusammen - doch er sieht es nicht ein

+
Gaffer sind ein leidiges Problem für Polizei- und Rettungskräfte (Symbolbild)

Polizisten haben sich nach einem Unfall in Garching am Dienstag einen Gaffer vorgeknöpft und ihm ein doppeltes Bußgeld aufgebrummt.

Garching– Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer hatte laut Polizei in Hochbrück beim Abbiegen an der Kreuzung Diesel-/ Ecke Zeppelinstraße gegen 15 Uhr einen Radfahrer übersehen und angefahren. Zum Glück wurde der 82-jährige Radfahrer aus Garching nur leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme beobachteten die Polizisten, wie der Busfahrer seinen Linienbus verlangsamte und mit seinem Handy mehrere Bilder der Unfallstelle machte. Der verletzte Radfahrer lag zu diesem Zeitpunkt schon im Krankenwagen. Die Beamten hielten den Bus an und stauchten den schaulustigen Fahrer mächtig zusammen. 

Linienbus-Fahrer als Gaffer - dann zeigt er sich auch noch uneinsichtig

Dieser zeigte sich uneinsichtig, meldet die Polizei. Den Fahrer des Linienbusses erwartet eine Anzeige. Wegen seiner Sensationslust droht ihm ein verdoppeltes Bußgeld von 200 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Der Polizist Stefan Pfeiffer wurde über Nacht so etwas wie ein Star - weil er Gaffer nach einem tödlichen Unfall fragte, ob sie die Leiche sehen wollen. Die Polizeigewerkschaft will Pfeiffers überraschende Popularität jetzt nutzen. 

Lesen Sie auch: Handy als „Tatwerkzeug“: Jetzt fordern Polizisten

diese neuen Gesetze gegen Leichen-Gaffer

In Augsburg kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt. An der Unfallstelle filmte ein Gaffer mit seinem Handy, doch die Polizei war machtlos.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerkugel am Himmel: Dutzende Bayern melden erschreckende Entdeckung - Experte erklärt das Schauspiel
Feuerkugel am Himmel: Dutzende Bayern melden erschreckende Entdeckung - Experte erklärt das Schauspiel
Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
Geheimer Plan aufgetaucht: Thai-König verlässt Quarantäne eigenmächtig - und will dann wieder kommen
Geheimer Plan aufgetaucht: Thai-König verlässt Quarantäne eigenmächtig - und will dann wieder kommen

Kommentare