Wer kennt diesen Hund?

Ans Gebüsch gebunden und alleingelassen

+
Wer kennt diesen Hund? Dieser Rüde ist in Markt Schwaben ausgesetzt worden. 

Markt Schwaben - Der Tierschutzverein meldet den ersten Fundhund im Landkreis Ebersberg in den Sommerferien. In Markt Schwaben ist ein kleiner Colli-Mix-Rüde ausgesetzt worden.

Er bellte, er winselte, er versuchte, sich loszureißen: Samstagabend haben Anwohner am Dr.-Hartlaub-Ring in Markt Schwaben das Wehklagen eines Hundes gehört. Es war gegen 20 Uhr, als sich Bürger bei der Polizei meldeten und von einen alleingelassenen Hund berichteten. Der war mit einer kurzen Leine an einem Gebüsch angebunden - vor dem Haus am Dr.-Hartlaub-Ring 3. Ein Streifenwagen fuhr hin, die Polizisten banden den Hund los und brachten ihn ins Tierheim nach Riem.

"Es ist der erste Fundhund in diesen Sommerferien", sagt Evelyn Bauer. Pro Jahr seien es drei oder vier Fundhunde, die im Landkreis Ebersberg in der Ferienzeit entdeckt werden, berichtet die Vorsitzende des Tierschutzvereins.

Beim Hund aus Markt Schwaben handelt es sich laut Bauer um einen vier- bis fünfjährigen Rüden, eventuell ist es ein Colli-Mix. Er trug ein braunes Brustgeschirr mit Totenköpfen darauf. "Ansonsten ist er ohne jegliche Kennzeichnung, er hat keinen Chip und keine Marke." Deshalb könne man den Hund, der Bauer zufolge "einigermaßen gepflegt" ist, niemandem zuordnen.

Für jeden Tag, den ein Fundhund aus dem Landkreis Ebersberg im Tierheim Riem verbringt, zahlt der hiesige Tierschutzverein 20 Euro für Unterkunft und Verpflegung, erläutert die Vorsitzende Evelyn Bauer.

Wer den Hund erkennt und weiß, wem er gehört, meldet sich bei Evelyn Bauer, Telefon (08121) 417872. Hier kann auch anrufen, wer den Hund bei sich aufnehmen möchte.

Armin Rösl

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare