Geburt an Heiligabend im Klinikum Erding

Mariella ist das Erdinger Christkindl 2017

+
Mit einem Auge alles im Blick: Mariella Rödel mit ihren Eltern Melanie und Andreas 24 Stunden nach ihrer Geburt im Klinikum Erding. Auch dort freut man sich, dass es wieder ein Christkindl gibt.

Das Christkind 2017 des Erdinger Landes heißt Mariella Rödel und wird in Tittenkofen zu Hause sein. Das Mädchen erblickte an Heiligabend um 12.02 Uhr mittags im Klinikum Erding das Licht der Welt. 

Erding/Tittenkofen - Die Kleine und ihre Mama Melanie (28) überstanden den Kaiserschnitt problemlos. Auch der stolze Papa Andreas (34) war im OP dabei und kümmert sich seither rührend um seine kleine Familie. Kurios: Auch Mariellas Ururopa erblickte an einem 24. Dezember das Licht der Welt. Dass Geburtstag und Bescherung nun immer auf den gleichen Tag fallen, stört die Eltern überhaupt nicht. „Unser Kind ist einfach etwas ganz Besonderes“, meint Melanie Rödel schmunzelnd. „Es ist ein Segen“, freut sich der Vater. An sich hätte die Mädel erst am 2. Januar zur Welt kommen sollen, doch Mariella hatte es eilig. Umso braver sei sie nun, verraten die Eltern. Beide hatten sich bewusst fürs Klinikum als Geburtsort entschieden und sind sehr zufrieden.

Auch interessant

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung
Brite schluckt 80 Koks-Päckchen - als er am Flughafen München ankommt, schwebt er in Lebensgefahr
Brite schluckt 80 Koks-Päckchen - als er am Flughafen München ankommt, schwebt er in Lebensgefahr
Verfolgungsjagd bei Siegertsbrunn: Polizei gibt Warnschüsse ab
Verfolgungsjagd bei Siegertsbrunn: Polizei gibt Warnschüsse ab

Kommentare