Ackerschlepper für 140 000 Euro "geliehen"

Mit geklautem Lamborghini vom Fasching heimgefahren

+
Einen silberfarbenen Schlepper der Marke "Lamborghini" nutzte der Unbekannte zur Heimfahrt. 

Raisting - Wahrscheinlich mit einem Kinder-Mountainbike fuhr ein unbekannter Täter zum Tatort. In Raisting stahl er einen Lamborghini im Wert von 140 000 Euro. Allerdings keinen Sportwagen, sondern einen Ackerschlepper.

Der Täter entwendete  den nicht abgeschlossenen Ackerschlepper der seltenen Marke "Lamborghini" am Dienstag  gegen 23.45 Uhr aus der ebenfalls unversperrten Maschinenhalle eines 43-Jährigen aus Raisting.

Die  Tatzeit ist vermutet,  da zu dieser Zeit ein Anwohner Motorengeräusche gehört hatte. Der Schlepper ist silberfarben und hat einen Wert von rund  140 000 Euro.

Am Mittwoch wurde das Fahrzeug dann gegen 9.30 Uhr von Passanten im Bereich Dettenhofen unbeschädigt gefunden.   Es ist  nicht auszuschließen, dass der  Täter am Ende des Faschingsdienstags eine Heimfahrtgelegenheit gesucht hat, so die Polizei.

Am Tatort wurde ein weiß-rosa-farbenes Kinder-Mountainbike der Marke "Scott" gefunden. Möglicherweise wurde das Fahrrad im Bereich Raisting entwendet. Die Eigentümer des Fahrrades werden gebeten sich bei der Polizei Weilheim zu melden.

td

Auch interessant

Meistgelesen

Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend

Kommentare