Feuerhaus-/Stadelbergerstrasse in Fürstenfeldbruck

Unfallbrennpunkt noch nicht entschärft - aber jetzt gibt es grelle Schilder

Weit sichtbar weisen jetzt an allen vier K reuzungspunkten diese Schilder auf die Rechts-vor-Links-Regel hin. 

Entschärft ist der Unfallbrennpunkt an der Kreuzung Feuerhaus-/Stadelbergerstraße zwar nicht. 

Fürstenfeldbruck – Aber die Stadtverwaltung hat auf die Crash-Serie in der Tempo-30-Zone nach der Umstellung auf die Rechts-vor-Links-Regel mit neuen grellgelben Warnschildern reagiert. Außerdem wurde eine digitale Geschwindigkeitskontrolle stadtauswärts auf Höhe der Finanzamt-Filiale aufstellt. Seit dem letzten Unfall vor drei Wochen hat es zumindest jetzt schon nicht mehr gescheppert.  lo

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat

Kommentare