Geldscheine flattern über die B11a

Wolfratshausen - Er wollte sich einen gebrauchten Wohnwagen kaufen, doch dann flatterten die dafür zurückgelegten Geldscheine über den Autobahnzubringer: Ein 26-jähriger Geretsrieder hatte richtig Pech.

Laut Polizei hatte ein Geretsrieder (26) am Dienstagmittag seinen Geldbeutel versehentlich auf das Autodach gelegt und war losgebraust. Auf der B 11a fiel das Portemonnaie samt 2000-Euro-Inhalt auf die Straße. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten die umherfliegenden Geldscheine und verständigten die Polizei.

Als die eintraf, waren die 2000 Euro verschwunden. Hinweise zum Verbleib des Geldes nimmt die Polizei unter Ruf 0 81 71/4 21 10 entgegen.

tas

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare