Gelebtes Brauchtum: Die schönsten Maibaum-Bilder aus der Region Bad Tölz

1 von 68
Den 9. Maibaum seit Wiederaufnahme der Tradition stellten 51 Männer in Obersteinbach (Gemeinde Bad Heilbrunn) unter Federführung der Feuerwehr auf. Es handelte sich um eine 34,50 Meter hohe Fichte.
2 von 68
Den 9. Maibaum seit Wiederaufnahme der Tradition stellten 51 Männer in Obersteinbach (Gemeinde Bad Heilbrunn) unter Federführung der Feuerwehr auf. Es handelte sich um eine 34,50 Meter hohe Fichte.
3 von 68
Den 9. Maibaum seit Wiederaufnahme der Tradition stellten 51 Männer in Obersteinbach (Gemeinde Bad Heilbrunn) unter Federführung der Feuerwehr auf. Es handelte sich um eine 34,50 Meter hohe Fichte.
4 von 68
In aller Frühe wurde der Maibaum für Obersteinbach morgens aus dem Wald geholt.
5 von 68
Eine 32 Meter hohe Fichte mit vier Kubikmeter Volumen stellten die Mitglieder der Feuerwehr und des Schützenvereins in Bad Heilbrunn an der „Reindlschmiede“ auf
6 von 68
Eine 32 Meter hohe Fichte mit vier Kubikmeter Volumen stellten die Mitglieder der Feuerwehr und des Schützenvereins in Bad Heilbrunn an der „Reindlschmiede“ auf
7 von 68
Eine 32 Meter hohe Fichte mit vier Kubikmeter Volumen stellten die Mitglieder der Feuerwehr und des Schützenvereins in Bad Heilbrunn an der „Reindlschmiede“ auf
8 von 68
Kräftig anpacken hieß es, um den 46 Meter langen Maibaum (4,5 Kubikmeter) vor dem Gasthaus Jachenau in die Senkrechte zu stemmen. Gestiftet hatte ihn Hans Grünwald, Jakob Kohlhauf jun. war Maibaummeister

Von der Jachenau bis nach Reichersbeuern, von Schlehdorf bis Bad Tölz: In vielen Orten im südlichen Landkreis wurden am Dienstag neue Maibäume aufgestellt. 

Auch interessant

Meistgesehen

Feuerwehren bekämpfen Großfeuer in Manthal
Feuerwehren bekämpfen Großfeuer in Manthal
Biersee auf der B 388 - Folgenreicher Unfall im Berufsverkehr
Biersee auf der B 388 - Folgenreicher Unfall im Berufsverkehr

Kommentare