Wasserwerke geben Entwarnung

Gemeinde Oberhaching: Wasserrohrbruch behoben

München Landkreis - An der Hauptversorgungsleitung der Gemeinde Oberhaching ist am Samstag ein Wasserrohr gebrochen. Die Wasserwerke baten die Kunden, ihren Wasserverbrauch vorerst auf ein Minimum zu reduzieren. Am späten Nachmittag gab es Entwarnung.

Mit Hochdruck haben die Wasserwerke Oberhaching am Samstagnachmittag daran gearbeitet, einen Wasserrohrbruch an der Hauptversorgungsleitung zu beheben. Am Samstagnachmittag gaben sie bekannt, die betroffene Leitung sei abgetrennt, das Wasser würde über eine andere Leitung laufen.Vorübergehende Versorgungsstörungen, vor denen die Wasserwerke gewarnt hatten, sollten damit behoben sein. Deshalb können die Kunden ihr Wasser wieder wie gewohnt nutzen.  Die kaputte Hauptleitung liegt neben der Staatsstraße nach Oberbiberg. Betroffen war das Gemeindegebiet Oberhaching.

kf

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare