Geplatzter Schlauch löscht Brand

Raisting – Ein geplatzer Wasserschlauch hat einen Brand gelöscht, der am Sonntagmorgen in Raisting ausgebrochen war.

Gegen 8.30 Uhr wurde der Küchenbrand in einem Haus an der Herrenstraße gemeldet. Ehe die Feuerwehren Dießen und Raisting eintrafen, war er auch schon wieder gelöscht. Was war geschehen? Das Feuer war im Unterschrank der Spüle ausgebrochen, und griff auf die benachbarte Spülmaschine über. Das Feuer hat den Wasserschlauch durchgeschmort.

Durch das austretende Wasser wurde der Brand gelöscht. Der Sachschaden in der stark verrauchten Wohnung der 40-jährigen Raistingerin beträgt rund 2000 Euro. Da ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann, geht die Polizei davon aus, dass die Glut eines Aschenbechers im Abfalleimer das Feuer entfacht hat. jt

Auch interessant

Meistgelesen

Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Nach Wurst-Rückruf in Deutschland: Bio-Metzgerei zuversichtlich nach ersten Ergebnissen
Nach Wurst-Rückruf in Deutschland: Bio-Metzgerei zuversichtlich nach ersten Ergebnissen

Kommentare