Der Fahrer hat ihn übersehen

Radelnder Bub (8) wird von Auto angefahren 

Im Musikerviertel wurde am Montag ein acht Jahre alter Bub von einem Auto angefahren. Der Geretsrieder hat den kleinen Radler übersehen.

Geretsried – Im Musikerviertel wurde am Montag ein acht Jahre alter Bub von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Er fuhr mit dem Rad hinter seiner Mutter, als ein Geretsrieder mit seinem Peugeot vom Schubertweg in den Haydnweg einbog. Wie die Polizei berichtet, ließ der 23-Jährige die entgegenkommende Radfahrerin zwar passieren, übersah aber den hinter ihr fahrenden Sohn. 

Der Bub stieß mit dem Auto zusammen und stürzte. Dabei zog er sich Schürfwunden an Knie und Ellbogen sowie eine leichte Schulterprellung zu. Die Verletzungen wurden in der Wolfratshauser Kreisklinik behandelt. mh

Lesen Sie auch: Baby im Kinderwagen stürzt in Kanal - Mutter springt hinterher

Rubriklistenbild: © dpa / Arno Burgi

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat

Kommentare