Der Fahrer hat ihn übersehen

Radelnder Bub (8) wird von Auto angefahren 

Im Musikerviertel wurde am Montag ein acht Jahre alter Bub von einem Auto angefahren. Der Geretsrieder hat den kleinen Radler übersehen.

Geretsried – Im Musikerviertel wurde am Montag ein acht Jahre alter Bub von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Er fuhr mit dem Rad hinter seiner Mutter, als ein Geretsrieder mit seinem Peugeot vom Schubertweg in den Haydnweg einbog. Wie die Polizei berichtet, ließ der 23-Jährige die entgegenkommende Radfahrerin zwar passieren, übersah aber den hinter ihr fahrenden Sohn. 

Der Bub stieß mit dem Auto zusammen und stürzte. Dabei zog er sich Schürfwunden an Knie und Ellbogen sowie eine leichte Schulterprellung zu. Die Verletzungen wurden in der Wolfratshauser Kreisklinik behandelt. mh

Lesen Sie auch: Baby im Kinderwagen stürzt in Kanal - Mutter springt hinterher

Rubriklistenbild: © dpa / Arno Burgi

Auch interessant

Meistgelesen

Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
Gerüchteküche brodelt nach Vergewaltigung in Planegg: So erklärt die Polizei ihr Vorgehen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.