Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Völlig unvermittelt: Mann geht mit Schlagstock auf andere los - und flüchtet mit Nobel-Mercedes

+
Am Penny-Parkplatz in Geretsried geschah die Attacke.

Offenbar aus heiterem Himmel hat ein Unbekannter zwei junge Geretsrieder mit einem Schlagstock angegriffen. Dem Mann gelang die Flucht - mit einem auffälligen Wagen.

Geretsried - Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines schwarzen Mercedes AMG. Der Mann soll am Montag gegen 22.30 Uhr auf dem Penny-Parkplatz an der Sudetenstraße zwei junge Männer mit einem Schlagstock auf die Hände geschlagen haben. Der Angriff, das gaben der 19- und der 20-Jährige zu Protokoll, sei aus heiterem Himmel „von dem vorbeikommenden Mann“ erfolgt. Nach der Tat sei er mit einem schwarzen Mercedes davongebraust. 

Die Opfer erlitten leichte Verletzungen. Der Gesuchte ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Die Polizei bittet unter Ruf 08171/93510 um Hinweise. Die erhofft sie sich vor allem von den Personen, die sich zum Tatzeitpunkt vor einem Café in der Nähe aufgehalten haben.  

cce

Lesen Sie auch:

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Riesen-Stau nach Lkw-Unfall: Frauen kollabieren bei Hitze - Schwangere in Klinik gebracht
Riesen-Stau nach Lkw-Unfall: Frauen kollabieren bei Hitze - Schwangere in Klinik gebracht
Familie wollte im Flixbus nach München fahren - doch Fahrer lässt Frau und Enkel in Prag stehen
Familie wollte im Flixbus nach München fahren - doch Fahrer lässt Frau und Enkel in Prag stehen
Neue Zahnärztin nennt Praxis „Fotzn‘spanglerei“: Einige Patienten zeigen sich empört
Neue Zahnärztin nennt Praxis „Fotzn‘spanglerei“: Einige Patienten zeigen sich empört
Tragisches Ende: Spezialisten finden Vermisste im Ammersee
Tragisches Ende: Spezialisten finden Vermisste im Ammersee

Kommentare