Wer hat sich denn da vermalt?

Nächste Ausfahrt - Maisfeld!

+
Diese Linksabbiegespur führt direkt in die Botanik

Germering - Nächste Ausfahrt: Maisfeld! In Germering sorgt derzeit die Straßenführung für Schmunzeln. Wir haben nachgefragt: Wer hat sich denn da vermalt?

Fahrbahnmarkierungen dienen üblicherweise dazu, den Verkehr in geordneten Bahnen zu halten. In Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck gibt es eine Ausnahme. In der Lise-Meitner-Straße, am Rande des Gewerbegebiets, führt eine Linksabbiegespur direkt ins Grüne. Nächste Ausfahrt: Maisfeld! Wir haben nachgehakt: Wer hat sich denn da vermalt? 

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

Niemand, erklärt Ronald Hirschfeld vom Bauamt Germering auf Anfrage unseres Portals. Er gibt zu, dass "die Situation etwas eigenartig" aussieht, allerdings sei das Grundstück noch nicht bebaut.

Die Stadt ist ihrer Entwicklung in diesem Fall einen Schritt voraus. Alle Grundstücke im Gewerbegebiet Germeringer Norden sind bereits mit einem Baurecht ausgestattet und können so - nach der Genehmigung eines entsprechenden Antrags - sofort bebaut werden. Deswegen habe die Stadt in diesem Falle vorab die Infrastruktur anpassen müssen, erklärt Hirschfeld.

Und wenn dort am Ende nur eine Bratwurstbude steht? Der ehemalige Stadtbaumeister versichert: Auf dem freien Grundstück wird es künftig mindestens so viel Verkehr geben wie beim Dehner-Markt nebenan.

kim

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare