Dreimal angefahren

Ein Pfosten mit großer Anziehungskraft

+
Gleich drei Autos fuhren gegen den Metallpfosten - beim letzten Vorfall parkte eine Frau ihr Fahrzeug regelrecht auf dem Pfosten.

Gilching - Eine besondere Anziehungskraft übte ein Metallpfosten in Gilching offenbar auf Autos aus. Gleich dreimal wurde er am Wochenende angefahren.

Am Samstagmorgen war der Metallpfosten das erste Mal "Opfer" einer Autofahrerin. Die 46-Jährige rammte mit ihrem Wagen die Stange, die eine Einfahrt zu einem Verbrauchermarkt in Gilching markiert.

Die Metallstange geriet dadurch bereits in Schräglage, war aber laut Polizei noch gut zu sehen.

Am Nachmittag knallte erneut eine Frau (48) mit ihrem Fahrzeug gegen den Pfosten.

Abends dann der dritte Streich: Eine Golffahrerin (55) nahm die Einfahrt so rasant, dass ihr Fahrzeug quasi auf dem Pfosten landete. Die beiden Vorderräder hingen in der Luft, nichts ging mehr. Nur ein Gabelstapler konnte das Auto aus seiner misslichen Lage befreien.

Der mittlerweile doch sehr lädierte Pfosten ist inzwischen wieder geradegebogen worden, teilt die Polizei mit. Bei den Unfällen entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare