Schwerer Unfall bei Glonn

VW-Transporter kracht frontal in Audi - Fahrer schwer verletzt

+
Das Wrack an der Unfallstelle.

Erhebliche Verletzungen hat ein 27-jähriger Mann am Freitag, 13. Juli, bei einem Verkehrsunfall bei Glonn erlitten. Das teilte die Ebersberger Polizei mit.

Glonn - Der Unfall ereignete sich kurz vor 8 Uhr auf der EBE 13 kurz nach Glonn. Der 27-Jähriger aus dem Landkreis war mit seinem Audi in Richtung Unterlaus unterwegs und bog an der Einmündung Hafelsberg nach links ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 46-Jährigen mit seinem VW-Transporter. Dieser versuchte noch auszuweichen, stieß aber mit der Front seines Wagens in die Beifahrerseite des Pkw Audi. 

Durch den heftigen Anprall drehte sich der Audi und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Audi-Fahrer wurde von der Feuerwehr mittels Rettungsschere aus dem Fahrzeug geborgen und mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Er erlitt vermutlich diverse Prellungen und Brüche, war aber an der Unfallstelle ansprechbar.

Der 46-Jährige erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in die Kreisklinik Ebersberg gebracht. Am  Audi entstand Totalschaden, der VW-Transporter wurde vorne rechts stark beschädigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 

Kommentare