Gothic-Jünger schlägt 20-Jährigen krankenhausreif

Fürstenfeldbruck - Ein 20-Jähriger wurde vor einer Brucker Disco so massiv zusammengeschlagen, dass er in die Kreisklinik eingeliefert werden musste.

Der junge Mann befand sich am Bushäuschen, als er massiv und angeblich völlig grundlos angegangen wurde. Der Täter soll ein etwa 30-Jähriger sein. Seinem äußeren Erscheinungsbild nach gehört er der Gothic-Szene an. Er hatte ein Tribaltattoo am Arm und war in Begleitung einer kleineren molligen Frau mit kurzen Haaren. Beide fuhren dann mit einem älteren dunklen Kleinwagen davon. Der Überfall ereignete sich laut Polizei am Samstag um drei Uhr vor der Disco Trix in der Augsburger Straße in Bruck.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare