Wie im Film

Flucht vor Polizei: Wagen überschlägt sich

Gräfelfing - Eine Szene wie aus dem Film: Ein Fahrer rast mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei davon, überschlägt sich und flüchtet dann zu Fuß.

Am Donnerstag, 27. September, gegen 23.40 Uhr, wollte eine Polizeistreife an der Einmündung Senftenauerstraße/Ammerseestraße den Fahrer eines roten Mazda einer Kontrolle unterziehen.

Als dieser die Anhaltesignale der Polizei erkannte, fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf die Autobahn A96 in Richtung Lindau.

Die Streifenwagenbesatzung folgte dem Flüchtenden mit Martinshorn und Blaulicht. Der Autofahrer versuchte unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln die Polizei abzuschütteln. Schließlich verließ er die Autobahn bei der Ausfahrt Gräfelfing und verlor im Kurvenverlauf der Ausfahrt aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Wie die Polizei mitteilte, wurde er nach links aus der Fahrspur hinausgetragen, überquerte den begrünten Fahrstreifenteiler und die Gegenspur und wurde schließlich auf eine neben der Fahrbahn liegende Wiese ausgehoben.

Nach ca. 27 Metern kam das Fahrzeug dann zum Stehen. Bevor die Polizeibeamten das Fluchtauto erreichen konnten, setzte der 20-jährige Fahrzeugführer die Flucht zu Fuß fort.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte er noch in Unfallnähe festgenommen werden. Beim Beschuldigten konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Anschlussstelle Gräfelfing für ca. eine Stunde gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 

Kommentare