B471 komplett gesperrt

Schwangere Frau in Pkw überholt Linienbus: Schwerer Crash 

Bei einem Unfall auf der B471 bei Grafrath am Samstagabend sind zwei Personen leicht verletzt worden. Die schwangere Unfallverursacherin kam zur Vorsicht ins Krankenhaus: dem Kind ist nichts passiert. Der Sachschaden ist beträchtlich. 

Grafrath  - Am Samstag Abend gegen 21.15 Uhr wurde der Polizei erstmals nur ein offenbar nach einem Unfall beschädigter, verlassener Pkw neben der B 417 zwischen Grafrath und Inning gemeldet, wie die Beamten berichten. „Bei Eintreffen stellte sich jedoch den eintreffenden Beamten ein größeres ,Schlachtfeld´ dar, heißt es im Polizeibericht.

Die Feuerwehren aus Grafrath und Inning sperrten die B 471 komplett, richteten eine Ableitung ein und leuchteten die etwa 200 Meter lange Unfallstelle aus. 

Nach bisherigen Erkenntnisstand hatte die Fahrerin (36) eines schwarzen VW Touareg in Richtung Grafrath fahrend auf der B 471 waghalsig einen Linienbus überholt. 

Dabei stieß die Bruckerin seitlich mit dem entgegenkommenden Audi A 5 eines 46-Jährigen aus Andechs zusammen. Die rechte Fahrzeugfront des Audi wurde komplett aufgerissen.

Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigen Kia

Die umherfliegenden Fahrzeugteile beschädigten dann noch einen Kia, der sich direkt hinter dem Audi befand. 

Zwei Insassen des Audis wurden leicht verletzt. 

Die Unfallverursacherin und ihr Ehemann wurden ebenfalls vorsorglich im Krankenhaus Fürstenfeldbruck untersucht, nicht zuletzt wegen der Schwangerschaft der Fahrerin. Dort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Dem ungeborenen Kind ist offensichtlich nichts passiert, wie die Polizei berichtet. 

Dafür entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf insgesamt 25 000  Euro schätzt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 471 musste bis etwa 23 Uhr komplett gesperrt werden

Auch interessant

Meistgelesen

Schock in der Nacht: 37-Jährige wird auf Heimweg überfallen
Schock in der Nacht: 37-Jährige wird auf Heimweg überfallen
Bräutigam soll Gast bei Hochzeitsfeier brutal niedergetreten haben
Bräutigam soll Gast bei Hochzeitsfeier brutal niedergetreten haben
DHL-Mitarbeiter stehlen reihenweise Handys
DHL-Mitarbeiter stehlen reihenweise Handys
Ende einer Traditions-Konditorei: Hier wird nie wieder Kuchen gebacken
Ende einer Traditions-Konditorei: Hier wird nie wieder Kuchen gebacken

Kommentare