Hier können sich Gaffer eine Scheibe abschneiden

Mountainbiker stürzt auf Eibseestraße schwer - und erlebt Überraschendes

+
Am Donnerstag stürzte ein Radler auf der Eibseestraße schwer. 

Einige Autofahrer fühlen sich bei Unfällen offenbar bemüssigt zu gaffen statt zu helfen. Als in Grainau ein Mountainbiker stürzte, passierte aber etwas, das die Einsatzkräfte erstaunt zurückließ.

Grainau - Markus Kaiser (26) ist begeistert. Der Helfer vor Ort in Grainau - eine Art First Responder des Roten Kreuzes - wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf der Eibseestraße gerufen. Ein Mountainbiker (56) war gestürzt, hatte sich dabei schwer verletzt. Als Kaiser an der Unfallstelle eintraf, war er freudig überrascht: Ersthelfer hatten die Straße bereits abgesperrt und kümmerten sich um den verletzten Mann. Außerdem hatte gerade ein Kleinbus der Bundeswehr gehalten, die Kameraden boten ebenfalls ihre Hilfe an.

„Immer hört man nur von Gaffern. Diesmal war es aber ganz anders“, sagt Kaiser. Für ihn war die Hilfe, die die Autofahrer und Bundeswehrler leisteten, so bemerkenswert, dass er den Vorfall auf Facebook postete. „Es gibt nicht nur die Gaffer, sondern auch diejenigen, die helfen. Auch das muss mal gesagt werden.“

Im Grainauer Fall lief alles vorbildlich. Die Bundeswehrler boten sich an, die Piloten des herbeigerufenen Rettungshubschraubers zu transportieren, falls dieser nicht in der Nähe landen kann. Letztlich war das nicht nötig. Der Hubschrauber konnte landen und den Mann in eine Klinik fliegen.

Lesen Sie auch:

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei
Die Weilheimer haben die Nase voll von München
Die Weilheimer haben die Nase voll von München

Kommentare