Graupel: Unfallserie im Kreis

+
Zwei Unfälle binnen zwei Minuten ereigneten sich bei Andechs.

Andechs - Wenige Minuten reichten: Ein Graupelschauer hat am späten Montagnachmittag zu mehreren, teils schweren Unfällen im Landkreis Starnberg geführt. Mindestens vier Menschen wurden verletzt.

Kurz nach 17 Uhr begann das Wetter, Polizei und Rettungsdiensten das Leben schwer zu machen. Auf der A 95 nördlich des Starnberger Dreiecks krachte es infolge eines Graupelschauers gleich mehrfach. Bei drei Unfälle in Fahrtrichtung Süden gab es nur Blechschaden, bei einem Unfall in Richtung München auch Verletzte. Der Stau reichte mehrere Kilometer zurück.

Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß in Erling

Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß in Erling

Zwei Unfälle im Abstand von zwei Minuten ereigneten sich nahe des Gewerbegebietes Rothenfeld in Andechs. Zunächst war ein VW-Bus samt Anhänger in einer langgezogenen Kurve auf die Gegenspur gerutscht und hatte einen entgegenkommenden VW gestreift. Der VW kam von der Fahrbahn ab, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, teilte die Polizei am Abend mit.

Unmittelbar danach flog ein Herrschinger mit seinem Caddy aus derselben Kurve und krachte in einen am Straßenrand abgestellten Wagen. Dessen Fahrer eilte gerade zum ersten Unfall, um zu helfen. Zwei Männer im Alter von 83 und 87 Jahren erlitten schwere Verletzungen. Einer wurde mit einem zufällig vorbeifliegenden Rettungshubschrauber abtransportiert, dessen Pilot sofort gelandet war. 

Der Sachschaden bei allen Unfälle liegt deutlich über 30.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare