Grausame neue Details im Doppelmord: Chiara mit Strick erdrosselt

Krailling - Knapp drei Wochen nach dem Doppelmord an Sharon (11) und Chiara (8) hat die Polizei die Umgebung ihrer Wohnung nach Beweisstücken abgesucht. Unterdessen wurde bekannt, dass der Täter bei dem Mord auch einen Strick verwendete.

Kindermord in Krailling: Tiefe Trauer am Tatort

Lesen Sie dazu auch:

Das Mordrätsel von Krailling: Die vielen offenen Fragen

Schreckensfund in Krailling

Derzeit suchen Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei unterstützt durch Kräfte der Polizeiinspektionen Gauting, Starnberg sowie Weilheim entlang der vermeintlichen Fahrtstrecke des Tatverdächtigen am Tattag den Weg ab. Es handelt sich um den Streckenverlauf Krailling - Gauting - Petersbrunn - Starnberg - Possenhofen - Feldafing sowie im weiteren Verlauf Pähl - Traubing - Weilheim i. Obb. - Peißenberg. Dies entspricht dem Fahrtweg des Tatverdächtigen vom Tatort zu seiner Arbeitsstelle sowie von dieser zum Wohnort. Gesucht wird nach möglicherweise blutbehafteter Täter- bzw. Opferkleidung. Der Einsatz ist für den gesamten Montag geplant. Insgesamt sind rund 300 Polizisten im Einsatz.

Oberstaatsanwältin Andrea Titz bestätigte am Montag unterdessen Medienberichte, nach denen ein Strick, der am Tatort gefunden wurde, bei dem Mord verwendet worden war. Wie die "Bild" berichtet, hatte Chiara eine Schlinge um den Hals, als ihre Mutter Anette S. (41) sie mit mindestens 15 Messerstichen in ihrem Bett im Dachgeschoss fand.

Der Onkel Thomas S. sitzt als Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Er schweigt jedoch nach wie vor beharrlich.

Bisher wurden 104 Vergleichsspeichelproben erhoben, über 150 Vernehmungen durchgeführt sowie 176 Hinweise erfasst und in weiten Teilen abgearbeitet.

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion